Fritz-Box-Tipp: 1 Gbit/s statt 100 Mbit/s

Mit aktuellen Versionen der Fritz-Box kann man ohne weiteres ein Gigabit-Netzwerk aufbauen. Genau diese schnelle Datenübertragung wünschen Sie sich für Ihr Netzwerk – die Box wird gekauft. Zuhause merken Sie dann, dass die Netzwerkverbindung nur mit 100 Mbit/s läuft. Nicht ärgern, es gibt eine einfache Lösung.

Um Strom zu sparen hat der Berliner Hersteller “AVM” die Gigabit-Übertragung in den Energieeinstellungen deaktiviert. So aktivieren Sie die Einstellung wieder:

  • Benutzeroberfläche der Fritz-Box aufrufen (das geht von jedem PC, der an der Fritz-Box hängt; i.d.R. muss man im Browser nur die Adresse “fritz.box” ansteuern)
  • auf “System” klicken
  • auf “Energiemonitor” klicken
  • zum Bereich “Einstellungen” wechseln
  • für alle gewünschten Netzwerkanschlüsse die Option “Immer aktiv” oder “Power Mode” einstellen
  • die Einstellungen mir “Übernehmen” speichern

Nun ist das schnelle Gigabit-Netzwerk einsatzbereit.

 

Anzeige:

3 Antworten auf Fritz-Box-Tipp: 1 Gbit/s statt 100 Mbit/s

  • Simon sagt:

    Hallo, welche FritzBox nutzt du? Ich habe vor einigen Tagen meine 7270 auf Fritz!OS 5.50 upgedated und seitdem ist dieser Menüpunkt nicht mehr da. Bei dir auch so?

  • Harald sagt:

    Hallo, habe auch die 7270, bei mir hat sich nichts verändert.

Anzeige

Letzte Kommentare

  • chef-tentakel: Ja, leider zwingt Google einen unter bestimmten Win-Versionen (einige 64bit Systeme und neueres...
  • chef-tentakel: Am besten nochmal versuchen – evtl. als Admin versuchen bzw. zwischendrin neustarten…
  • Mike: Habe alles nach Anleitung gemacht: 1. alle Bibliotheken-Ordner im Windows Explorer löschen (keine Sorge, es...
  • franc: Ich habe dieses lästige und mit ALLEN oben aufgeführten vermeintlichen Lösungen nicht behebbare Nervfenster...
  • kena: Endlich eine Lösung! Danke! :smile:

Auch hier findest Du mich

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis blogger-lounge.de